Max Ernst Peggy Guggenheim

Nachrichten und Ereignisse in Venedig

Età:

Februar 25 2024

Surrealism and Magic: Enchanted Modernity - Peggy Guggenheim Collection

9. April - 26. September 2022 Es ist die erste große internationale Leihgabenausstellung, die das Interesse der Bewegung an Magie und Okkultismus beleuchtet. Sie präsentiert rund 60 Werke aus über 40 internationalen Museen und Privatsammlungen und bietet einen umfassenden Überblick über die gesamte Entwicklung der surrealistischen Bewegung.

Surrealism and Magic: Enchanted Modernity ist ein gemeinsames Ausstellungsprojekt der Peggy Guggenheim Collection und des Museum Barberini. Es ist die erste große internationale Leihgabe, die sich mit dem Interesse der Bewegung an Magie und Okkultismus befasst. Mit rund 60 Werken aus mehr als 40 internationalen Museen und Privatsammlungen bietet die Ausstellung in Venedig einen umfassenden Überblick über die gesamte Entwicklung der surrealistischen Bewegung und zeigt die vielfältigen Einflüsse von Magie und Okkultismus auf ihre künstlerische Entwicklung, von der "metaphysischen Malerei" Giorgio de Chiricos um 1915 über Max Ernsts ikonisches Gemälde Die Kleidung der Braut (1940) bis hin zu den okkulten Bildern, die das Spätwerk von Leonora Carrington und Remedios Varo prägten.

Die surrealistischen Künstler griffen in ihren Werken häufig auf okkulte Symbolik zurück und kultivierten das traditionelle Bild der Künstlerpersönlichkeit als Magier, Seher und Alchimist, wobei sie die Magie als einen poetischen und zutiefst philosophischen Diskurs betrachteten, der mit der Selbstermächtigung des Einzelnen zusammenhängt.

Die Ausstellung umfasst unter anderem Werke von Victor Brauner, Leonora Carrington, Salvador Dalí, Giorgio de Chirico, Paul Delvaux, Maya Deren, Óscar Domínguez, Max Ernst, Leonor Fini, René Magritte, Roberto Matta, Wolfgang Paalen, Kay Sage, Kurt Seligmann, Yves Tanguy, Dorothea Tanning und Remedios Varo. Zu den nationalen und internationalen Leihgebern gehören das Centre Pompidou in Paris, die National Galleries of Scotland, Edinburgh, das Moderna Museet in Stockholm, das Israel Museum in Jerusalem, The Menil Collection in Houston, das Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia in Madrid, das Art Institute of Chicago, das Metropolitan Museum of Art, das Solomon R. Guggenheim Museum und das Whitney Museum of American Art in New York sowie das Castello di Rivoli Museo d'Arte Contemporanea in Rivoli-Torino.

 Offizielle Website

Zur Liste gehen

ENTDECKEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN UNSERER ZIMMER UND SUITEN IN VENEDIG

Entdecken Sie die Hotelzimmer

Bewertungen

Höfliche, aber vor allem lächelnde Mitarbeiter

Zentral gelegen, höfliche aber vor allem lächelnde Mitarbeiter, korrekter Preis, absolut unbezahlbare Location im alten Stil, barocke Kirche vor dem Fenster, die Venedig in Ihr Zimmer bringt. Denken Sie daran, dass Sie nicht nur Zahler, sondern Gast sind, ein großer Unterschied.
Doc C.

Die Professionalität der Mitarbeiter

Die Professionalität der Mitarbeiter, die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit eines jeden sowie die strategische Lage des Hotels: Nur wenige Minuten vom Markusplatz entfernt, die nahe gelegene Anlegestelle des Dampfschiffs und die Möglichkeit in wenigen Schritten vom Hotel entfernt eine Gondel zu besteigen. Reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstück. All dies vor einer herrlichen barocken Kirche.
Nadia P.

Hotel mit gepflegtem Service.

Hotel mit Blick auf den Campo di Santa Maria del Giglio, in zentraler Lage in der Nähe der Altstadt. Hotel mit gepflegtem Service. Besonders elegantes klassisches Ambiente, insbesondere in den Zimmern und dem Frühstücksraum.
Maria Paola O.

3-Sterne-Hotel mit herrlicher Lage

Ich hatte die Gelegenheit, dieses 3-Sterne-Hotel mit herrlicher Lage zwischen Campo San Stefano und San Marco zu entdecken. Es handelt sich um eine sehr gepflegte Struktur, die im klassischen venezianischen Stil komfortabel möbliert ist. Die Mitarbeiter, sowohl an der Rezeption als auch die Bedienung ist freundlich, hilfsbereit und steht stets zur Verfügung, um die Wünsche des Gastes zu erfüllen. Vor vielen Jahren habe ich ein Konsortium von 43 Hotels geleitet und kann nur bestätigen, dass sich dieses Hotel ganz sicher an der Spitze seiner Kategorie platzieren würde.
Osvaldo P.
9.0
9.0